Wie alles begann

Eigentlich wollte ich 2013 eine Motorradtour nach Schottland machen. Es wollte/konnte keiner 3 Wochen mitfahren. Wäre aber egal gewesen, bin ja auch schon mal alleine mit der alten Harley Panhead Bj. 58 zum Nordkap raufgefahren.
Da rief mich vor ein paar Wochen Günter an und fragte,  ob ich ihm nicht ein paar Tips für seine geplante Nordkap/ Norwegen Tour geben könnte. Nach ein paar Tagen Überlegen fragte ich Günter, ob ich ihm die Tips nicht gleich persönlich auf der Fahrt geben und gleichzeitig ein paar Fotos der Tour machen soll.

So starte ich jetzt meinen zweiten Versuch die Mitternachtssonne am Nordkap doch vielleicht noch zu sehen – bei der letzten Tour 2006 hat es ja leider geschneit bei 5m Sicht.

Dieser Beitrag wurde unter Die Vorbereitungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Wie alles begann

  1. Birte und Torger sagt:

    Holla, arsch kalt…bibber,bibber! Nichts für Weicheier. Erstmal aber herzlichen Glückwunsch zum erreichten Ziel. Sicherlich habt Ihr erst mal eine Flasche geköpft. Wir prosten Euch zu. Weiterhin gute Zeit, geile Kilometer und natürlich die rechte Hand am Gas, die Linke zum Gruß erhoben (oder zum Mücken erschlagen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.